Aktuelles   Lehrgänge   Freie Lehrgangsplätze   Ausbildungsorte   Bilder   Kreisverwaltung   Links   

Aktuelles:

04.12.2018:            

Lehrgangsplanung 2019 veröffentlicht.


23.01.2018:        

Im Rahmen der Ehrungen zum "Goldenen Feuerwehrehrenzeichen" in der Hunsrückhalle in Simmern

wurden Etienne D´Avis (Fachbereich Maschinist), Thomas Hölz (Fachbereich Bootsführer) und Wolfram Raible

(Fachbereich Atemschutz und Truppführer) durch Landrat Marlon Bröhr zu Kreisausbildern ernannt.

Nachfolgend auf dem Bild die ernannten Kreisausbilder. Von links nach rechts:

Leiter der Feuerwehr-Kreisausbildung Peter Müller, Thomas Hölz, Etienne D´Avis, Wolfram Raible,
Landrat Marlon Bröhr.



27.11.20
17:            

Lehrgangsplanung 2018 veröffentlicht.


30.09.2017:            

Auf organisatorischen Gründen muss der Lehrgang UKW-Sprechfunkzeugnis-Binnenschifffahrtsfunk

(UBI) 14/17 leider abgesagt werden. Der Lehrgang wird in 2018 nachgeholt.


30.05.2017:             

Aufgrund mangelnder Teilnehmerzahlen muss der Lehrgang Chemikalienschutzanzugträger (CSA) 08/17

leider abgesagt werden.


30.05.2017:             

Aufgrund mangelnder Teilnehmerzahlen muss der Lehrgang Chemikalienschutzanzugträger (CSA) 08/17

leider abgesagt werden.


10.01.2017:        

Im Rahmen der Ehrungen zum "Goldenen Feuerwehrehrenzeichen" in der Hunsrückhalle in Simmern wurden 

Michael Ketzer (Fachbereich Motorsäge), Marko Lorenz (Fachbereich Truppführer), Andreas Alt (Fachbereich

Motorsägenführer), Hans-Georg Arend (Fachbereich Bootsführer-Ausbildung), Michael Goebel (Fachbereich 

Maschinist), Carsten Wahl (Fachbereich Bootsführer-Ausbildung), Mario Noe (Fachbereich Bootsführer-Ausbildung),

Bernd Stüber (Fachbereich Bootsführer-Ausbildung), Christian Fuchs (Fachbereich Bootsführer-Ausbildung),

Jan Mallmann (Fachbereich Bootsführer-Ausbildung), Stefan Konrad (Fachbereich Maschinist) und Markus Gras

(Fachbereich Bootsführer-Ausbildung) durch Landrat Marlon Bröhr zu Kreisausbildern ernannt.

Nachfolgend auf dem Bild die ernannten Kreisausbilder mit: Landrat Marlon Bröhr, Kreisfeuerwehrinspekteur

Stefan Bohnenberger, stv. Kreisfeuerwehrinspekteur Christian Albrecht und der Leiter der Feuerwehr-

Kreisausbildung Peter Müller.

 

 

 

19.12.2016:        

Lehrgangsplanung 2017 einschließlich Leitfaden 2017 veröffentlicht.

 

02.04.2016:     

Für die Ausbildung der Bootsführer im Brand- und Katastrophenschutz auf der Bundeswasserstraße Rhein konnte die 

Kreisausbildung des Rhein-Hunsrück Kreises ein gebrauchtes Rettungsboot der DLRG erwerben. Hierbei handelt es sich 

um einen so genannten Halbgleiter der Firma Fiskas vom Typ „Big Buster“. Das Boot ist komplett aus Aluminium und 

eignet sich daher besonders für den rauen Ausbildungsalltag auch im felsigen Revier, was mit vergleichbaren Booten aus 

GFK nicht darstellbar ist. Motorisiert ist das Boot mit einem 60 PS-Außenbordmotor der Firma Tohatsu, welcher über einen

Steuerstand bedient wird. Das Rettungsboot hat seinen ursprünglich Namen „Lorenz Wolf“ in Erinnerung an seine 

Herkunft von der DLRG Boppard beibehalten. Untergebracht wird das Ausbildungsboot bei der Feuerwehr St. Goar-

Biebernheim,  welche sich auch um die Pflege und Unterhaltung dankenswerter Weise kümmert. Wir wünschen allen 

Auszubildenden und den Kreisausbildern Boot „Allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.“

 

 

 

19.03.2016:             

Am 19.03.2016 wurde Helmut Konrad, der lange Jahre als Kreisausbilder und Fachbereichsleiter im Lehrgangsfach

"Truppführer" tätig war, wegen Erreichens der Altersgrenze in einem zunächst kleinen Rahmen bei seinem letzten 

Lehrgang als Lehrgangsleiter durch KFI Stefan Bohnenberger und stv. KFI  Christian Albrecht verabschiedet. 

Stefan Bohnenberger und Christian Albrecht bedankten sich für die geleistete Arbeit und und die langjährige Tätigkeit

in der Kreisausbildung Rhein-Hunsrück.   

 

 

17.02.2016:             

Aufgrund mangelnder Teilnehmerzahlen muss der Lehrgang UKW-Sprechfunkzeugnis -Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

04/16 leider abgesagt werden.

 

15.12.2015:        

Lehrgangsplan 2016 veröffentlicht.

 

24.11.2015:        

Im Rahmen der Ehrungen zum "Goldenen Feuerwehrehrenzeichen" im Simmerner Schloss wurde Mariangela 

Procopio zur Kreisausbilderin im Fachgebiet Sprechfunker, Thorsten Hofrath zum Kreisausbilder in den Fach-

gebieten Sprechfunker und Truppführer und Alexander Kunz zum Kreisausbilder im Fachgebiet Atemschutz-

geräteträger durch Landrat Marlon Bröhr ernannt.

 

 

17.02.2015:        

Aufgrund geringer Teilnehmerzahl muss der Lehrgang Bootsführer 07/15 leider abgesagt werden.

 

17.12.2014:        

Lehrgangsplan 2015 und Leitfaden 2015 veröffentlicht.

 

05.07.2014:        

Der Sprechfunkerlehrgang 07/14 wird verlegt auf den Zeitraum 16.-25.10.2014.

 

12.12.2013:        

Danke an den Kreisfeuerwehrverband Rhein-Hunsrück !!!

Bedanken möchte sich die Feuerwehr-Kreisausbildung für den Kauf eines Notebooks und drei

Dummys für die Atemschutzgeräteträgerausbildung. Endlich besitzt die Kreisausbildung ihr

"eigenes" Notebook, dass ausschließlich für Ausbildungszwecke verwendet wird.

Die Atemschutzler konnten sich zusätzlich freuen. Für die bedarfsgerechte Ausbildung wurde

eine Dummy-Familie angeschafft. Das Bild zeigt die Übergabe der Beschaffungen im November

2013 im Feuerwehrgerätehaus Simmern.

 

 

11.12.2013:        

Lehrgangsplan 2014 veröffentlicht.

 

20.11.2013:        

Im Rahmen der Ehrungen zum "Goldenen Feuerwehrehrenzeichen" im Simmerner Schloss wurde Norbert Konrad 

zum Kreisausbilder im Fachgebiet Truppführer von Landrat Bertram Fleck ernannt.

 

 

26.06.2013:        

Aufgrund einer nur geringen Anzahl von Meldungen fällt der Lehrgang CSA-Träger 09/13 aus.

 

16.01.2013:        

Die Kreisausbildung bietet einen zusätzlichen Sprechfunkerlehrgang Z01/13 ab dem 15.02.2013 in Kastellaun an.

Nähere Infos folgen.

 

13.12.2012:        

Lehrgangsplan 2013 veröffentlicht.

 

28.11.2012:        

Im Rahmen der Ehrungen zum "Goldenen Feuerwehrehrenzeichen" im Simmerner Schloss wurde Kai Löwenbrück 

zum Kreisausbilder im Fachgebiet Maschinist von Landrat Bertram Fleck ernannt.

 

 

 

24.08.2012:        

Anlässlich einer Feierstunde wurde Otto Wendling als Kreisfeuerwehrinspekteur verabschiedet. Die Kreisausbildung

überreichte zum Dank ein Abschiedsgeschenk. Nachfolger von Otto Wendling wird Stefan Bohnenberger, der am

selben Abend von Landrat Fleck zum Kreisfeuerwehrinspekteur ernannt wurde. Auch sein Stellvertreter,

Christian Albrecht, erhielt an diesem Abend die Ernennungsurkunde für seine neue Funktion. Christian Albrecht

ist als stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur nun auch u.a. für die Kreisausbildung zuständig.

 

Vorschaubild : Kreisfeuerwehrinspekteur Otto Wendling verabschiedet

 

 

31.07.2012:        

Terminänderung eines Lehrgangstages beim Lehrgang Maschinist 09/12. Der Lehrgangstag 24.08.2012 wird auf

den 31.08.2012 verlegt. Der Lehrgang beginnt wie geplant am 23.08.2012.

 

14.05.2012:        

Die FwDV 2 "Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren" wurde überarbeitet und ist auf der Seite der LFKS

abrufbar.

 

04.12.2011:

Lehrgangsplan 2012 veröffentlicht.

 

12.09.2011:

Aufgrund der Einführung des Digitalfunks (Schulung Modul C) wird der Sprechfunker-Lehrgang 16/2011 vorverlegt

auf folgende Wochenenden: 07./08.10.2011 in Simmern und 14./15.10.2011 in Kastellaun.

 

Die Multiplikatorenschulung Modul C findet am 12.11.2011 in Simmern statt.

 

01.12.2010:

Lehrgangsplan 2011 veröffentlicht.

 

14.09.2010:

Achtung Lehrgangsänderung: Der Lehrgang "Sprechfunker" 14/10 findet vom 26.11.2010 bis 04.12.2010 in Kastellaun

Kastellaun statt.

 

30.11.2009:

Landrat Bertram Fleck verabschiedete Helmut Krämer aus Sohren aus der Funktion des stellvertretenden 

Kreisfeuerwehrinspekteurs des Rhein-Hunsrück-Kreises. Helmut Krämer scheidet mit Vollendung des 60. Lebensjahres

auf eigenen Wunsch aus. Für seine hervorragenden Verdienste um das Feuerwehrwesen hat ihm Staatsminister 

Karl-Peter Bruch mit Urkunde vom 16. November 2009 mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande

ausgezeichnet. Landrat Bertram Fleck durfte jetzt die Urkunde und das Ehrenzeichen überreichen. Helmut Krämer

ist seit 1967 aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Seit Beginn der Feuerwehr-Kreisausbildung im Jahre 1978

wirkte Krämer als Kreisausbilder mit. Vor allem in der Ausbildung junger Feuerwehrleute hat er eine besondere 

Wichtigkeit gesehen und sich dauerhaft in diesem Bereich eingebracht. Im Jahr 2001 wurde Helmut Krämer zum 

Wehrleiter der Verbandsgemeinde Kirchberg ernannt und seit 2007 ist er stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur 

des Rhein-Hunsrück-Kreises.

Anschließend wurde Stefan Bohnenberger zum neuen stellvertretenden Kreisfeuerwehrinspekteur ernannt. 

Er ist seit 1980 aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und wurde im Jahr 2000, nach fünfjähriger Tätigkeit 

als stellvertretender Wehrleiter, zum Wehrleiter der Verbandsgemeinde Simmern ernannt. 

 

14.12.2009:

Lehrgangsplan 2010 veröffentlicht.

 

24.08.2009:

Aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl wurde der Lehrgang Maschinist 08/09 abgesagt.

 

30.07.2009:

Aufgrund des Zusatzlehrganges Atemschutzgeräteträger in Simmern findet der zeitgleiche Sprechfunkerlehrgang 

07/09 in Kastellaun statt.

 

29.07.2009:

Ingo Glöckner wurde mit Wirkung vom 07.07.2009 zum neuen Kreisausbilder Bootsführer durch Landrat

Bertram Fleck bestellt.

 

12.06.2009:

Aufgrund der Menge der Lehrgangsmeldungen führt die Kreisausbildung einen Zusatzlehrgang Atemschutzgeräte-

träger durch. Termin: 28.08.2009-12.09.2009.

 

16.01.2009:

Der diesjährige Motorsägenlehrgang 01/09 findet am 20. und 21.03.2009 statt.

 

12.12.2008:

Endgültiger Lehrgangsplan für 2009 eingestellt.

 

20.11.2008:

Anlässlich einer Feierstunde wurde Norbert Keichel aus Michelbach als aktiver Kreisausbilder aufgrund

Erreichens der Altersgrenze durch Landrat Fleck verabschiedet. Norbert Keichel war jahrzehntelang im 

Bereich Truppführer-Ausbildung tätig und gehörte zu den ersten Kreisausbildern in unserem Landkreis.

Die Veranstaltung fand im Simmerner Schloss statt.

 

Auf dem Foto: Landrat Bertram Fleck, Norbert Keichel, KFI Otto Wendling, Stv. KFI Helmut Krämer, 

Leiter der Feuerwehr-Kreisausbildung Peter Müller. 

 

16.11.2008:

Die diesjährige Dienstbesprechung der Kreisausbilder findet am Donnerstag, 04.12.2008 um 19.00 Uhr im Feuerwehr-

gerätehaus Simmern statt.

Lehrgangsplan 2009 (vorläufige Fassung) eingestellt.

 

22.06.2008:        

Die neue FwDV 3 "Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz" ist ab sofort in Rheinland-Pfalz eingeführt. 

Die bisherige FwDV 3 wird damit um die Vorschriften des "Hilfeleistungseinsatzes" ergänzt. Link neue FwDV 3

 

21.03.2008:

In den Sommerferien findet ein zusätzlicher Sprechfunker-Lehrgang Z01/08 statt. Daten: 25./26.07. und 01./02.08.2008

 

21.01.2008:

Der von der Kreisausbildung auszurichtende Motorsägenlehrgang findet am 07. und 08.03.2008 statt.

 

04.01.2008:

Die diesjährige Dienstbesprechung der Kreisausbilder findet am Donnerstag, 17.01.2008 um 19.30 Uhr im Feuerwehr-

gerätehaus Simmern statt.

 

12.12.2007:

Anlässlich einer kleinen Feierstunde in der Kreisverwaltung wurden die bisherigen Kreisausbilderanwärter Stefan Braun, 

Bernd Neuhäuser und Bernd Rausch von Landrat Bertram Fleck zu Kreisausbildern ernannt.

 

 

11.12.2007:

Lehrgangsplan 2008 korrigiert. Die ursprünglichen Lehrgänge 05/08 und 06/08 wurden getauscht. Lehrgang 05/08 ist 

jetzt Maschinist, Lehrgang 06/08 ist jetzt Atemschutzgeräteträger. Bitte auch Änderungen bzgl. Zeiten beachten.

 

10.11.2007:

Lehrgangsplan 2008 veröffentlicht.

 

14.08.2007:

Freie Lehrgangsplätze Truppführer 08/07 vorhanden. 

 

30.07.2007:        

Freie Lehrgangsplätze TS-Maschinist 07/07 vorhanden. 

 

13.04.2007:        

Die neue FwDV 1 ist ab sofort in Rheinland-Pfalz eingeführt. Link zum Download bei der LFKS Rheinland-Pfalz: FwDV 1

                           

08.02.2007:

Am 08.02.2007 wurde des bisherige stellvertretende KFI Horst Schüler wegen Erreichens der Altersgrenze durch Landrat 

Fleck aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Zu seinem Nachfolger wurde Helmut Krämer aus Sohren, der in seiner 

Funktion auch zuständig für die Kreisausbildung ist, bestellt.

Ebenfalls wurde Kamerad Hans Goebel, der jahrelang als Fotodokumentator tätig war, aus dem Feuerwehrdienst verab-

schiedet.

 

07.11.2006:        

Download PDF-Datei:  Die für den Rhein-Hunsrück-Kreis geltende Verfahrensweise hinsichtlich des Funkmeldesystems:

   Verfahrensweise FMS