UKW-Sprechfunkzeugnis-Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

Ziel des Lehrgangs
Im Funkdienst des Binnenschifffahrtsfunk dient die UKW-Funkanlage in erster Linie dem Austausch von Nachrichten, die sich auf den Schutz von Personen oder auf die Fahrt oder Sicherheit von Schiffen beziehen.
Ziel des Seminares ist der Erwerb des UKW-Sprechfunkzeugnisses für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) als amtliche bzw. amtlich anerkannte Erlaubnis zum Bedienen und Beaufsichtigen einer Schiffsfunkstelle auf Binnenschifffahrtsstraßen.
Voraussetzungen zur Teilnahme
  • Inhaber des Berechtigungsscheines zum Führen von Booten der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes auf Binnenwasserstraßen (der Sportbootführerschein-Binnen ist nicht ausreichend) oder
  • DLRG Bootführerschein A
Methodik
  • Unterrichtsgespräch
  • Praktische Unterweisung
Dauer des Lehrgangs
12 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten mit anschließender Prüfung (siehe Hinweis zum Seminar)
Ort des Lehrgangs
Da der Lehrgang gemeinsam und abwechselnd mit dem Landkreis Mainz-Bingen stattfindet ist der Lehrgangsort entweder Oberwesel oder Bingen.
Teilnehmerzahl
Max. 6 (12) (seitens des Landkreises Rhein-Hunsrück)
Mitzubringende Unterlagen bzw. Ausrüstung
  • Schreibmaterial und Notizblock
  • Zusätzlich zur 1. Unterrichtsstunde:
    • 2 gleiche Passbilder (nicht älter als 3 Monate) und
    • eine Kopie des gültigen Reisepasses oder Personalausweises (Vorder- und Rückseite)